HOME

Tep

Kurze Nord- Peru Reise

Sie besuchen

  • Trujillo: koloniale Altstadt, Lehmziegelpyramiden und Strand Huanchaco
  • Chiclayo: Hexenmarkt, Tal der Pyramiden und Museen voller Goldschätze

Tag 1 Lima - Trujillo
Sie werden nachmittags von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gefahren, um den Flieger nach Trujillo zu nehmen. Dort angekommen empfängt Sie Ihr Reiseleiter und bringt Sie zu Ihrem direkt am Hauptplatz gelegenen Hotel. Abends haben Sie noch Zeit durch die stimmungsvolle Altstadt zu schlendern und das koloniale Ambiente dieser einladenden Stadt zu genießen.
Fahrtzeit ca. 1 Stunde, Flugzeit ca. 1 Stunde
Höhenlage Lima: 160 Meter ü.d.M., Trujillo: 80 Meter ü.d.M.
Tag 2 Trujillo
  • Mondpyramide und Museum
  • koloniale Altstadt Trujillos
  • Meerespezialitäten
  • Lehmziegelstadt Chan Chan
Der Tag in Trujillo, der Stadt des ewigen Frühlings, beginnt mit dem Besuch der Mondpyramide im Mochetal, nicht weit von der Stadt entfernt. Diese gigantische Lehmziegelpyramide wurde vor mehr als 1.500 Jahren als Kultstätte von den Menschen der Moche Zivilisation erbaut. Die mit wunderschönen farbigen Friesen verzierten Lehmwände lassen etwas von der alten Pracht dieser Anlage erahnen. Beim anschließenden Besuchs des Museums wird Sie Ihr Reiseleiter anhand originaler Exponate aus dem Tempel noch näher mit der Kultur der Mochezeit vertraut machen.  Zurück in der Altstadt besuchen Sie einige Gebäude aus der Kolonialzeit. Viele elegante Villen der ehemaligen Zuckerrohrbarone Trujillos sind heute restauriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Anschließend geht es weiter nach Huanchaco, Trujillos Badeort, wo Seebrasse, Meeresfrüchte und viele andere Spezialitäten der Nordküste schon auf Sie warten. Danach können Sie beim Strandspaziergang den Fischern zusehen, die auch heute noch genau wie vor Jahrtausenden auf ihren Binsenbooten über die Wellen gleiten. Nachmittags wartet ein weiterer Höhepunkt auf Sie:  Chan Chan, die größten Lehmziegelstadt der Welt und ehemalige Hauptstadt des mächtigen Chimu Reiches. Nach der Besichtigung kehren Sie am Spätnachmittag zum Hotel zurück. F M
Fahrtzeit ca. 2 Stunden
Höhenlage Trujillo: 50 Meter ü.d.M.
Tag 3 Trujillo - Chiclayo
  • Fahrt nach Chiclayo
  • El Brujo Pyramide
  • Hexenmarkt von Chiclayo
Heute bringt Sie eine vier-stündige Fahrt nach Chiclayo. Durch große Flußoasen geht die Panamericana Straße an Spargelfeldern und unendlichen Zuckerrohrplantagen entlang zuerst bis in die kleine Ortschaft Magdalena de Cao. Hier haben die Archäologen erst vor wenigen Jahren in einer Lehmziegelpyramide die Mumie einer sehr hochgestellten Priesterin der Moche Gesellschaft ausgegraben. Möglicherweise herrschte sie vor 2000 Jahren über das ganze Flußtal von Chicama. Sie besuchen ihr Grab und das eigens für diesen Fund gebaute Museum, was kunstvoll angefertigte Gold-und Silberstücke beheimatet.
Auf der Panamericana geht es danach weiter Richtung Norden bis Chiclayo. Nach einer kleinen Pause im Hotel besuchen Sie anschließend den berühmten Hexenmarkt, auf dem die vielen Schamanen ihre verschiedenen Kräuter und Naturheilmittel anbieten. F
Fahrtzeit ca. 4 Stunden
Höhenlage Chiclayo: 80 Meter ü.d.M.
Tag 4 Chiclayo
  • Tal der Pyramiden
  • Museum von Ferreñafe
  • Museum Königsgräber von Sipan
Am Morgen besuchen Sie Tucume, das Tal der Pyramiden. Hier befinden sich 26 stark verwitterte Stufenpyramiden, die auch schon Thor Heyerdal faszinierten. Hier suchte der norwegische Forscher einige Jahre den Ursprung der Sican Kultur. Nach einem Spaziergang durch den Trockenwald mit Mimosenbäumen können Sie von einem Aussichtspunkt aus das ganze Tal überblicken. Ein kleines Ortsmuseum gibt noch ergänzende Erklärungen zur Grabungsanlage. Nachmittags folgt als weiterer Höhepunkt der Besuch eines der eindrucksvollsten Museen des Landes: das Museum „Königsgräber von Sipan“ stellt den Grabschatz des Herrschers von Sipan aus. Die Entdeckung des Moche Herrschers im Jahre 1987 war der spektakulärste Grabfund Perus des 20. Jahrhunderts. Der mehrere Tonnen schwere Grabschatz besteht aus wunderschönen Gold- Silber und Kupferarbeiten, Muschelketten, Schmuck aus Lapislazuli, Spondylusmuscheln und hunderten von Keramikstücken, was alles in diesem Museum bewundert werden kann.
Nach dieser eindrucksvollen Besichtigung fahren Sie am späten Nachmittag zurück ins Hotel. F
Fahrtzeit ca. 4 Stunden
Höhenlage Chiclayo: 200 Meter ü.d.M.
Tag 5 Chiclayo - Lima
Heute geht es nach dem Frühstück zum Flughafen, von wo aus Sie nach Lima zurückfliegen. Am Flughafen in Lima wartet schon der nächste Bus, mit dem Sie ins Hotel gefahren werden. F
Fahrtzeit ca. 1 Sunde, Flugzeit ca. 1½ Stunden
Höhenlage Lima 160 Meter ü.d.M

* Reisepreis ohne Interkontinentalflug, ab 2 Teilnehmer in Doppelzimmer
** Die Fahrtzeit bezieht sich auf die Zeit im fahrenden Bus.